Skip to content

Meditation für zwischendurch

Beschreibung

Bereits fünf Minuten tägliche Meditation haben eine Auswirkung auf unseren Körper und Geist und bringen uns in einen tief entspannten Wohlfühl-Zustand. Stell dir deinen Wecker auf fünf Minuten und sorge dafür, dass du nicht gestört wirst. Setz dich entspannt hin, schließe deine Augen und konzentriere dich auf deinen Atem. Bei der Meditation geht es nicht darum, nichts mehr zu denken, sondern sich nicht mehr mit den eigenen Gedanken zu identifizieren. Nimm eine Beobachterrolle ein und spüre, wie deine Gedanken vorüberziehen, wenn du nicht an ihnen festhältst. Wenn dir das noch schwer fällt, lenke deine Aufmerksamkeit immer wieder aktiv auf deine Atmung. Das hilft dir, um mit deinem Fokus ganz im Hier und Jetzt zu bleiben.

Anmerkung: Beginne Meditation regelmäßig zu üben, und beobachte, welche positiven Veränderungen du in deinem Leben wahrnehmen kannst.

Abwechslung gesucht?
Probiere diese Alternativen aus deinem Toolkit

Alternativen?

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit

WELCOME BACK

ANMELDUNG ZUM MITGLIEDERBEREICH

© 2021 U-Grow GmbH | All rights reserved.