KÄSEALTERNATIVEN

KÄSEALTERNATIVEN

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit

Pizzakäse

Pizzakäse

Zubereitung

  1. Das Fett zerlassen und danach mit dem Mehl vermengen. Dies mit etwa 150 ml Wasser aufgießen.

  2. Hefeflocken mit dem restlichen Wasser gut verrühren und in den Topf hinzufügen.

  3. Mit Salz und Senf abschmecken und für etwa 4-6 Minuten kochen (je nach gewünschter Konsistenz).

  4. Gleich verwenden oder in eine kleine Form geben und im Kühlschrank erkalten lassen.

REZEPT DETAILS

Type: Zum Schmelzen würzig

Portionen: ca. 4 Portionen

Küchengeräte: Topf

Zutaten: 

  • 2 TL Salz
  • 2 TL Senf (mittelscharf)
  • 8 EL Hefeflocken
  • 6 TL Mehl
  • 4 EL Kokosfett
  • 300 ml Wasser
Abwechslung gesucht?
Probiere diese Alternativen aus deinem Toolkit

Alternativen?

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit

Cashew-Mozzarella

Cashew-Mozzarella

Zubereitung

  1. Die gemahlenen Flohsamenschalen in das Wasser einrühren und für ca. 2 Stunden stehen lassen bis eine geleeartige Masse entstanden ist.

  2. Alle Zutaten im Blender mixen. Falls das Flohsamen-Gelee sehr fest geworden ist und sich der Mixer quält, einfach noch ein wenig Wasser dazugeben.

  3. Abschmecken und in eine kleine Schüssel gießen. Nach ca. 2 Stunden im Kühlschrank ist der Mozzarella fertig.

  4. Schüssel auf ein Teller stürzen und Mozzarella wie gewohnt verwenden.

REZEPT DETAILS

Type: Glückmacher-Käse

Portionen: ca. 2 Portionen

Küchengeräte: Mixer

Zutaten: 

  • 200 ml Wasser
  • 2 EL gemahlene Flohsamenschalen
  • ¼ Zitrone – Saft
  • 50 g Cashewkerne für 30 min eingeweicht
  • Salz, Pfeffer, Gewürze und Kräuter nach Belieben
Abwechslung gesucht?
Probiere diese Alternativen aus deinem Toolkit

Alternativen?

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit

Mandel-Feta

Mandel-Feta

Zubereitung

  1. Gib alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder Mixer.

  2. Gib das Käsetuch oder den Kaffeefilter in ein Sieb über eine Schüssel. Gieße die Masse in das Käsetuch oder den Kaffeefilter. Presse die Masse nach unten und verschließe das obere Ende z.B. mit einem Gummiringerl.

  3. Lass es über Nacht oder bis am nächsten Tag am Abend im Kühlschrank stehen.

  4. Erhitze den Ofen auf 160°C.

  5. Gib die entstandene Masse in eine mit Plastikfolie ausgelegte Schüssel. Drücke sie gut nieder und stürze dann die Masse vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Das übrig gebliebene Wasser kann für Suppen oder Saucen weiter verwendet werden.

  6. Backe den Käse für 20 Minuten. Danach hole ihn aus dem Backrohr und bohre 5-6 Löcher hinein. Back den Käse fertig bis eine Kruste entsteht (nach etwa weiteren 10 Minuten).

REZEPT DETAILS

Type: Herzhafter Cholesterinsenker

PORTION: abhängig von der Tassengröße

Küchengeräte: Küchenmaschine oder Mixer, Käsetuch o.ä., Backofen

Zutaten: 

  • 1 ½ Tassen weiße Mandeln
  • 2 Tassen Wasser
  • ¼ Tasse Hefeflocken
  • 1-3 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • Salz

(Käsetuch oder wiederverwendbarer Kaffeefilter z.B. aus Baumwolltuch)

Abwechslung gesucht?
Probiere diese Alternativen aus deinem Toolkit

Alternativen?

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit

BROT- UND BROTALTERNATIVEN

BROT- UND BROTALTERNATIVEN

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit

Roggen-Sauerteigbrot

Roggen-Sauerteigbrot

Zubereitung

  1. Roggenmehl und Sauerteig mit dem kalten Wasser verrühren.

  2. Die Masse 12 Stunden zugedeckt ruhen lassen. (Optimal bei etwa 30°C – z.B. auf eine Wärmeflasche stellen und mit Decken umhüllen.)

  3. Nach den 12 Stunden 3 EL Sauerteig für das nächste Brotbacken in ein Schraubglas füllen und in den Kühlschrank stellen. Der Sauerteig hält eine Woche.

  4. Dinkelmehl, Salz und Brotgewürz (ganz oder gemahlen) mit dem Roggen-Sauerteig-Gemisch für etwa 12 Minuten kneten.

  5. Teig in die Mitte eines Backpapiers geben. Dieses dann in eine Brotbackform geben und mit Backpapier und Deckel abdecken.

  6. Nochmals ca. 2 Stunden bei etwa 30°C gehen lassen.

  7. Die Brotbackform in die Mitte des kalten Backrohrs stellen. Bei 200°C bei Ober- und Unterhitze 1 Stunde 45 Minuten backen. Achtung: Backzeit kann je nach Brotbackform abweichen (diese Angaben gelten für einen Römertopf).

Tipp: Kaufe Dir eine Dauerbackfolie anstelle des Backpapiers.

REZEPT DETAILS

Type: Verdauungsförderndes Aroma-Brot für die ganze Woche

Portionen: ca. 10 Portionen

Küchengeräte: Brotbackform

Zutaten: 

  • 500 g Roggenmehl
  • Sauerteig (einmalig vom Bäcker zu kaufen)
  • Ca. ¾ Liter kaltes Wasser (evtl. etwas mehr)
  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • Ca. 1 EL Brotgewürz (je nach Geschmack – Kümmel, Anis, Fenchel, Koriander)
Abwechslung gesucht?
Probiere diese Alternativen aus deinem Toolkit

Alternativen?

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit

Weckerl- oder Pizzateig

Weckerl- oder Pizzateig

Zubereitung

  1. Germ mit ¼ l Wasser in einer Schüssel oder in der Küchenmaschine verrühren. Falls notwendig kann später noch wenig Wasser hinzugeben.

  2. Mehl und Salz hinzufügen und zu einer glatten Masse verkneten.

  3. 20 -30 min bei Zimmertemperatur (oder über Nacht / ca. 8h im Kühlschrank) gehen lassen.

  4. Den Teig je nach Wunsch formen und bestreuen oder in eine Kastenform füllen.
    (für Weckerl am Besten in 8 gleich große Portionen teilen)

  5. Bei etwa 180°C goldbraun backen; Weckerl: etwa 20 Minuten; Brot: etwa 25 Minuten; Pizza etwa 8 Minuten vorbacken; Zeit ist abhängig vom Backofen und kann variieren; 

REZEPT DETAILS

Type: Vollwert-Kick

Portionen: ca. 8 Weckerl oder 2 Pizzen

Küchengeräte: Backofen

Zutaten: 

  • 1 Packung (Trocken-)Hefe
  • 500 g Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)
  • 1/4 l Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • (Etw. Mohn/Sesam zum Bestreuen)
Abwechslung gesucht?
Probiere diese Alternativen aus deinem Toolkit

Alternativen?

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit

Buchweizenwaffel

Buchweizenwaffel

Zubereitung

  1. Buchweizen mahlen.

  2. Wenig Wasser mit Salz in einer Schüssel verrühren.

  3. Gemahlenen Buchweizen hinzufügen und mit einem Schneebesen zu einem homogenen Teig verrühren. In kleinen Mengen Wasser nachfüllen und den Teig verrühren bis eine zähflüssige Konsistenz entsteht.

  4. Waffeleisen mit etwas Öl bestreichen, damit der Teig nicht anklebt.

  5. Den Teig in das Waffeleisen füllen und goldbraun backen lassen.

REZEPT DETAILS

Type: Glutenfreies-After-Work-Gebäck

Portionen: ca.  1 Portion

Küchengeräte: Waffeleisen

Zutaten:

  • 80 g Buchweizen (gemahlen)
  • Wasser
  • Salz
Abwechslung gesucht?
Probiere diese Alternativen aus deinem Toolkit

Alternativen?

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit

Spinat-Erbsen-Pesto

Spinat-Erbsen-Pesto

Zubereitung

  1. Mixe alle Zutaten in der Küchenmaschine, im Mixer oder mit dem Stabmixer.

Anmerkung: Es kann gleich mehr vom Aufstrich gemacht und eingefroren werden.

REZEPT DETAILS

TYPE: Antioxidantien-Pimp

Portionen: ca. 4 Portionen

Küchengeräte: Küchenmaschine oder Mixer oder Stabmixer

Zutaten: 

  • 3 EL geröstete Pinienkerne
  • ½ Tasse Haselnüsse
  • 160 g Spinat
  • 2 Tassen Erbsen, frisch oder gefroren
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft  einer ½ Zitrone
  • 2 EL extra natives Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
Abwechslung gesucht?
Probiere diese Alternativen aus deinem Toolkit

Alternativen?

Toolkit

Probiere weitere Alternativen aus deinem Toolkit